previous arrow
next arrow
Slider

DIGITAL SMILE DESIGN – Digitales Verfahren für zahnästhetische Optimierungen

Digital Smile Design (DSD) ist ein softwaregestütztes Verfahren, basierend auf dem Konzept des brasilianischen Zahnarztes, Dentaltechnikers und internationalen Vortragsreferenten Christian Coachman. Hierbei werden anhand von digitalen Aufnahmen und speziellen Analyseprozessen zahnästhetische Optimierungen detailliert vorbereitet und simuliert. Das Konzept ist dabei sehr patientenorientiert, da diese bei der Planung mitwirken können und das Ergebnis vorab digital veranschaulicht bekommen. Auf diese Weise können Patienten optimal mit in den Fertigstellungsprozess eingebunden werden.

Was ist Digital Smile Design?

Digital Smile Design (DSD) ist eine der neueren Entwicklungen im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin. Die Digitalisierung erfolgt durch spezielle Software, die die ästhetischen Optimierungen oder Sanierungen anhand von Aufnahme- und Analyseprozessen plant, detailliert vorbereitet und anschließend simuliert. Digitale Fotografien und dynamische Videoaufzeichnen sind wichtige Instrumente durch die das restaurative Ergebnis am Computer konzipiert wird.

Die Auswertung der Fotos erfolgt durch den Behandler und Zahntechniker. Anhand eines „Mock-ups“ (detailgetreues Vorschaumodell der geplanten Zähne, auch Probezähne genannt) wird die geplante Behandlung im Mund des Patienten getestet. Durch diese Vorschau ist es möglich, das spätere Behandlungsergebnis schon vorab zu sehen und gegebenenfalls nach Wünschen des Patienten anzupassen und zu optimieren.

Diese Art der Visualisierung stärkt die Kommunikation zwischen dem Zahnarzt/der Zahnärztin und dem Patienten/der Patientin. Ebenfalls wird die Kommunikation zwischen den gesamten am Behandlungsprozess beteiligten Personen verbessert. Das „Mock-up“ dient nicht nur als Entscheidungshilfe für Patienten, sondern steigert zudem ihre Zufriedenheit, die wesentlich für den Erfolg einer umfassend restaurativen zahnärztlichen Behandlung ist.

Wie ist der Behandlungsablauf bei Digital Smile Design?

Das gesamte Konzept des DSD basiert auf der Analyse der Gesichts- und Zahnproportionen des Patienten. Dabei werden die vorhandene Gesichtssymmetrie und Gesichtsästhetik zu Beginn gründlich evaluiert. Die Zahn- und Gesichtsmittellagen, das Verhältnis der Zahnästhetik zur Gesichtsästhetik sowie die Harmonie und Symmetrie der Weichteile werden vermessen, digital erfasst und analysiert. Auch die Phonetik (Sprachlaute) wird in diesen Analyseprozess miteinbezogen.

Der Ablauf des Behandlungsprozesses beim Digital Smile Design im Folgenden zusammengefasst:

  1. Als erstes erfolgt eine Evaluierung, Messung und Analyse der Gesichtsästhetik und Gesichtssymmetrie des Patienten. Zur genauen Analyse wird eine Reihe Fotografien und Videos des Gebisses, der Gesichtsstruktur und der Mimik mit verschiedenen emotionalen Ausdrucksformen in Bewegung (bspw. das natürliche Lächeln) angefertigt. Die digitale Erfassung der Zähne erfolgt mit einem Intraoralscanner im Mund des Patienten.
  2. Anschließend erfolgen die Planung und Simulation des gewünschten Resultats am Computer. Eine direkte Gegenüberstellung von Vorher- und Nachher-Bildern ist bereits an dieser Stelle möglich, um dem Patienten schon vorab das geplante Ergebnis zeigen zu können.
  3. Anhand der erfassten Scandaten und der Simulation wird ein digitales Modell des geplanten Gebisses erstellt. Um eine möglichst realistische Darstellung zu erreichen, werden sowohl Zähne als auch das Zahnfleisch in dem digitalen Modell wiedergegeben.
  4. Nach der Erstellung des digitalen Modells wird zunächst ein „Wax-up“ angefertigt. Beim „Wax-up“ werden Abdrücke des Ober- und Unterkiefers genommen und anhand dessen ein Gipsmodell erstellt. An dieser Stelle können Zahnfleisch und Zähne beliebig verändert und modelliert werden. Die Zähne werden aus weißem und das Zahnfleisch aus rosafarbenem Wachs dargestellt, um ein möglichst realistisches Bild zu erhalten. Dieser Schritt ist enorm wichtig, da Patienten sich das Endergebnis bereits vorab genau vorstellen können.
  5. Nach dem „Wax-up“ wird anschließend ein Mock-up angefertigt. Dabei dient das digitale Modell als Grundlage und die Herstellung des Mock-ups erfolgt durch modernste 3D-Druckverfahren. Dieses dient als Simulation des geplanten Lächelns und kann dem Patienten/der Patientin direkt eingesetzt werden. Das Endergebnis kann somit optimal visualisiert und dem Patienten/der Patientin so realistisch wie möglich vor der eigentlichen Behandlung präsentiert werden.

    Die Erstellung des Mock-ups ist ein wichtiger Schritt, um dem Patienten das finale Ergebnis so nah wie möglich zu bringen. Eine weitere Aufgabe des Mock-ups ist es, sicherstellen zu können, dass die geplanten Zähne optimal zu den Gesichtsproportionen passen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. Hierbei besteht die Möglichkeit auf persönliche Wünsche und Bedürfnisse einzugehen und das Endergebnis gegebenenfalls zu optimieren.
  6. Nach der Erstellung des Entwurfs kann mit den notwendigen zahnmedizinischen Eingriffen begonnen werden.
  7. Für wen ist Digital Smile Design geeignet?

    Das DSD-Verfahren ist insbesondere für Patienten sinnvoll, die ihre Zahnästhetik in der Symmetrie und ihr Gebiss allgemein optisch verbessern wollen. Dies betrifft vor allem die Zähne im vorderen, sichtbaren Bereich des Gebisses. Digital Smile Design kann dabei helfen Hemmungen beim Lächeln aufgrund von Unzufriedenheit und Scham loszuwerden und ist auch für die Behandlung von Angstpatienten bestens geeignet. DSD ist ebenfalls für Patienten geeignet, die aktiv an der Planung mitwirken und das Endergebnis schon vorab in der „Smile Preview“ sehen möchten.

    Wie nahe kommt die Simulation dem finalen Endergebnis?

    Da bei der Simulation auch das Zahnfleisch mit einbezogen wird, kommt sie dem finalen Ergebnis sehr nahe. Zu beachten ist allerdings, dass kleinere Abweichungen stets möglich sind, gerade bei der Simulation des Zahnfleisches. In der Regel sind die Möglichkeiten der Simulationen am Computer nahezu grenzenlos, dabei sollten allerdings gesundheitlich vertretbare Ziele immer im Vordergrund stehen.

    Welche Ärzte arbeiten mit Digital Smile Design?

    Digital Smile Design erfordert ein ganzheitliches Verständnis von für die funktionellen und kosmetischen Aspekte von Zähnen und Zahnfleisch. Sind diese Aspekte im Einklang, entsteht die Grundlage für ein schönes und natürliches Lächeln. Die ästhetische Zahnmedizin setzt voraus, dass Parodontal- und Oralchirurgie bestens beherrscht werden. Nur Zahnärzte und Zahnärztinnen, die eine Digital Smile Design Zertifizierung besitzen, dürfen diese Behandlungsmethode anbieten.

    Welche Behandlungsmethoden kommen bei Digital Smile Design zum Einsatz?

    Nach der gründlichen Planung und Gestaltung des gewünschten Ergebnisses sind verschiedene weitere Behandlungsmethoden möglich, die auch in Kombination angewendet werden.

    Abhängig vom individuellen Befund und den gewünschten Veränderungen der Patienten können Zahnimplantate, Kronen und Brücken als Zahnersatz verwendet werden. Zur Korrektur von Fehlstellungen der Zähne können verschiedene Zahnspangen zur Realisierung des Endergebnisses eingesetzt werden. Ebenfalls kann der Einsatz von Veneers und ein professionelles Bleaching der Zähne Teil der Behandlung sein.

    Welche Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen, bestimmen Patienten mit dem behandelnden Zahnarzt/der behandelnden Zahnärztin anhand ihrer individuellen Ausgangssituation der Zähne und des Gebisses.

    Die Anwendungsgebiete Digital Smile Design im Überblick:

    Wie lange dauert die Digital Smile Design Behandlung?

    Die Dauer der Digital Smile Design Behandlung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Aufwand der Behandlung. In der Regel ist nach einem erfolgreichen Beratungsgespräch eine Terminvereinbarung zur Aufnahme der aktuellen Situation nötig. Hierbei wird eine gründliche Evaluierung des Gesichts, des Gebisses und der Zähne durchgeführt. Fotos und Videos sowie Gebissabdrücke werden ebenfalls angefertigt.

    Die Computersimulation des gewünschten Ergebnisses dauert meist nur wenige Minuten. Zur Erstellung und Anprobe des Mock-ups ist eine weitere Sitzung nötig. Hier können gegebenenfalls Änderungen vorgenommen werden. Nach der Erstellung des finalen Entwurfes erfolgt die eigentliche Behandlung, die von Patient zu Patient unterschiedlich in Aufwand und Dauer ausfällt, da jeder einen individuellen Behandlungsplan erhält. Zu diesem Zeitpunkt kann der behandelnde Arzt/die behandelnde Ärztin eine genauere Auskunft über die Behandlungsdauer geben.

    Gibt es bei Digital Smile Design medizinische Risiken?

    Die medizinischen Risiken entsprechen bei Digital Smile Design den allgemeinen Risiken von Zahnbehandlungen, da hier die gleichen professionellen Materialien, Instrumente und Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen, wie bei herkömmlichen zahnmedizinischen Eingriffen. Es besteht somit kein besonderes Risiko durch das DSD Verfahren. In Absprache mit dem behandelnden Arzt/der behandelnden Ärztin können besonders schonende Verfahren zum Einsatz kommen, sodass Digital Smile Design auch für Angstpatienten eine optimale Behandlungsgrundlage darstellt.

    Wie sind die Kosten bei Digital Smile Design?

    Die Höhe der Kosten für Digital Smile Design hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Aufwand und die Dauer der Behandlung sowie die gewählten Materialien definieren die Kosten.

    Da DSD für jeden Patienten individuell angefertigt wird und die anschließend notwendigen Behandlungsschritte ebenfalls von Fall zu Fall unterschiedlich sind, variieren hierbei auch die Kosten. Um eine genauere Kostenübersicht zu erhalten, ist eine persönliche Beratung bei Ihrem Zahnarzt/bei Ihrer Zahnärztin unabdingbar.

    Ist ein kieferchirurgischer oder kieferorthopädischer Eingriff bei Digital Smile Design nötig?

    Bei der Digital Smile Design Behandlung ist ein kieferchirurgischer Eingriff oder eine anschließende kieferorthopädische Behandlung nicht immer notwendig. Dies hängt davon ab, welche Änderungen geplant bzw. gewünscht werden und ist individuell mit dem behandelnden Zahnarzt/der behandelnden Zahnärztin zu besprechen, zu planen und umzusetzen.

    Kann bei Digital Smile Design jedes Lächeln entworfen werden?

    Theoretisch sind die Möglichkeiten der Gestaltung des Lächelns am Computer nahezu grenzenlos. Die tatsächliche Umsetzung des DSDs erfolgt jedoch stets unter Berücksichtigung der Funktionalität und der Harmonie zum Gesicht. Auch wird von unverhältnismäßigen Eingriffen in der Regel abgesehen, der Zahnerhalt steht in jedem Fall im Vordergrund.

    5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
    Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

    Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Digital Smile Design (DSD)" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden
Zur Homepage der db-med

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M.

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M

previous arrow
next arrow
Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH