previous arrow
next arrow
Slider

Zahnerhalt
Weil die natürlichen Zähne am besten sind

Trotz modernster Technologien und wissenschaftlichem Fortschritt im Bereich der Zahnmedizin und Implantologie steht die Zahnerhaltung, auch als konservierende Zahnheilkunde bekannt, weiterhin an erster Stelle, da ein künstlicher Zahn niemals so gut wie ein gesunder, natürlicher Zahn sein kann.

Inhaltsverzeichnis

» Maßnahmen zum Zahnerhalt
» Zahnerhalt nicht möglich?

Mögliche Maßnahmen zum Zahnerhalt

In der Zahnmedizin gibt es heutzutage eine Vielzahl an Behandlungen und Möglichkeiten, die dafür sorgen, dass ein Zahn in seiner Form und Funktion erhalten bleiben kann, ohne ihn durch Zahnersatz ersetzen zu müssen. Dazu gehören:

  • regelmäßige Prophylaxe
  • häusliche Mundhygiene
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Füllungen
  • Wurzelbehandlungen
  • Parodontitis-Behandlungen

Vorbeugende Maßnahmen

Die vorbeugenden Maßnahmen zur Zahnerhaltung, wie z. B. häusliche Mundhygiene, regelmäßige Prophylaxe-Behandlungen oder professionelle Zahnreinigungen durch den Zahnarzt, spielen eine wichtige Rolle. Auf diesem Weg kann beispielsweise die Entstehung und Verbreitung von Karies unterbunden und die Erhaltung der Zähne und der Zahngesundheit gewährleistet werden.

Wiederherstellende Maßnahmen

Bei bereits stark beschädigten Zähnen kommen wiederherstellende Maßnahmen zum Einsatz. Hierzu zählen Füllungen, die Parodontitis-Behandlung sowie Wurzelbehandlungen

Wenn Zahnerhalt nicht mehr möglich ist

Sind die natürlichen Zähne so stark beschädigt, dass die Mittel für den Zahnerhalt nicht mehr anwendbar sind, müssen die erkrankten Bereiche entfernt oder die betroffenen Zähne gegebenenfalls gezogen werden. Anschließend ist die Versorgung mit Zahnersatz wie z. B. Kronen, Brücken, Prothesen oder sogar Zahnimplantaten zur Wiederherstellung der Zahngesundheit oder Komplettierung des Gebisses notwendig.

Dank der modernen Zahnmedizin und dem technologischen Fortschritt im Bereich der prothetischen Versorgung mit Zahnersatz oder Zahnimplantaten können ästhetisch anspruchsvolle Ergebnisse erzielt werden. In den meisten Fällen ist Zahnersatz optisch kaum oder gar nicht von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden.

5.0 von 5 Sternen. 2 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2022
Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Wurzelbehandlung" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Experten-Sprechstunde
Anselm Brune
Dr. Anselm Brune , M.Sc. über:

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn sich das Innere des Zahns, das sogenannte Zahnmark, entzündet hat oder bereits abgestorben ist. Das Ziel ist es, den betroffenen Zahn zu erhalten. Dr. Anselm Brune, Zahnarzt aus Münster (Mecklenbeck), beantwortet in dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten zum Thema „Wurzelkanalbehandlung“.

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH