previous arrow
next arrow
Slider

Vegane Zahnheilkunde

Vegane Lebensweise liegt im Trend

Es gibt viele Gründe, sich für einen veganen Lebensstil zu entscheiden – das Wohl der Tiere, Klima- und Umweltschutz, Religion oder Gesundheit. Oft sind es auch mehrere Aspekte gleichzeitig, die dazu beitragen, vegan zu leben. In Deutschland gibt es mittlerweile mehr als eine Million Veganer – die Zahl ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

Vegane Zahnmedizin – „Tierfreundliche“ Behandlungen

Im Mittelpunkt einer veganen Lebensweise stehen eine pflanzenbasierte Ernährung und der Verzicht auf Konsumgüter und Produkte, die auf tierische Herkunft zurückzuführen sind oder anhand von Tierversuchen getestet wurden – dies beinhaltet ebenfalls die Inanspruchnahme einer Zahnbehandlung beim Zahnarzt. Auch hier kann zwischen vegan und nicht vegan unterschieden werden. Im Mittelpunkt der veganen Zahnmedizin stehen die Verwendung und der Einsatz von „tierfreundlichen“ Produkten.

Ohne tierische Produkte, keine Tierversuche

Eine vegane Lebensweise bringt sowohl Vorteile für die Tiere, für die Umwelt und auch für die Gesundheit. Eine Zahnbehandlung, die ohne den Einsatz tierischer Produkte auskommt, spricht daher gezielt Menschen an, die vegan leben. In der Zahnmedizin wird häufig auf Produkte zurückgegriffen, die einerseits aus tierischen Bestandteilen entstehen und/oder auf Grundlage von Tierversuchen entwickelt wurden. Vegane Zahnmedizin verzichtet komplett auf die Verwendung tierischer Produkte und Materialien und spricht sich gleichzeitig gegen Tierversuche aus. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach einem Zahnarzt für Veganer steigt.

Veganerfreundliche Beratung und Behandlung

Aus diesem Grund ist für Veganer eine Zahnbehandlung gefragt, die auf diese Bedürfnisse zugeschnitten ist. Neben der Beratung von Prophylaxe-Maßnahmen (z.B. Alternativen zu Zahnbürsten, Zahnpasta, Mundspülungen oder Zahnseide, die Bienenwachs oder Seide etc. enthalten können), ist ebenfalls der Einsatz von Alternativen zu Medikamenten, die nicht aus Tiererzeugnissen stammen, ein Thema. Auch bei der Wundversorgung wird häufig auf tierische Produkte zurückgegriffen (z.B. aus Kollagen oder Gelatine) – auf alle diese Aspekte wird in der veganen Zahnheilkunde Rücksicht genommen.

Füllungsmaterialien und Zahnersatz – natürlich vegan

Weitere Einsatzbereiche der veganen Zahnmedizin sind Materialien für Füllungen und Zahnersatz. Hier wird auf nicht-tierische Stoffe zurückgegriffen. Im Bereich der Implantologie, speziell beim Knochenaufbau, greift die vegane Implantologie auf Materialien nicht-tierischen Ursprungs zurück. In punkto Qualität stehen die veganen zahnmedizinischen Alternativen den nicht-veganen Alternativen in nichts nach. Neben ethischen Aspekten spricht eine vegane Zahnbehandlung auch für ein aktives, reflektiertes Umdenken im Zusammenleben von Mensch, Tier, Umwelt und Ressourcen.

0.0 von 5 Sternen. 0 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Zahnersatz" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden
Experten-Sprechstunde
Lidija Buchmüller
Lidija Buchmüller , M.Sc. über:

Zahnkronen in einer Sitzung

Heutzutage ist es möglich, eine Zahnkrone in nur einer einzigen Sitzung einzusetzen, was sehr viel Zeit spart. Dazu wird mit ein dreidimensionales Bild des Zahnes erstellt und es wird sofort Krone aus Keramik angefertigt. Lidija Buchmüller, Zahnärztin aus Düsseldorf (Golzheim), beantwortet in dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten zum Thema „Zahnkronen in einer Sitzung“.

Zur Homepage der db-med

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M.

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M

previous arrow
next arrow
Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH