previous arrow
next arrow
Slider

Regelversorgung
Die Grundversorgung beim Zahnersatz

Die Regelversorgung beinhaltet die notwendigen zahnärztlichen und zahntechnischen Leistungen in Bezug auf eine prothetische Versorgung. Sie kann als eine Art „Standardtherapie“ angesehen werden, da sie die einfachste und zweckmäßigste Versorgung abdeckt.

Inhaltsverzeichnis

» Was bedeutet Regelversorgung?
» Welche Zahnersatz-Kosten werden übernommen?
» Beispiel für eine Regelversorgung
» Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Was genau bedeutet Regelversorgung?

Der Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen orientiert sich nach den fest definierten Behandlungskosten der Regelversorgung und richtet sich demnach nicht nach der gewählten prothetischen Versorgung, sondern nach dem zu Grunde liegenden Befund.

Welche Zahnersatz-Kosten werden übernommen?

Bei der Regelversorgung spielt die Ästhetik keine Rolle. So kommen beispielsweise seit der Neubezuschussung von 2005 hauptsächlich Nicht-Edelmetalle zum Einsatz. Werden allerdings hochwertigere Versorgungen gewünscht, wie z. B. vollkeramischer Zahnersatz, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden, da diese nicht mehr zu den Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen zählen. Der Festzuschuss zum Zahnersatz bleibt jedoch bestehen. Bei der Wahl von hochwertigem Zahnersatz muss daher vom Patienten nur die Differenz getragen werden.

In jedem Fall sollten Sie vor Beginn der Behandlung den Heil- und Kostenplan bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Diesen erhalten Sie von Ihrem behandelnden Zahnarzt.

Beispiel für eine Regelversorgung

Wird eine Krone oder Brücke benötigt, besteht die Regelversorgung – also die Behandlung, bei der Sie keine Zuzahlung leisten – aus Metall. Befindet sich die Krone oder Brücke im Sichtbereich, werden auch die Zusatzkosten für die Teilverblendung von der Krankenkasse übernommen. Ist jedoch eine Vollverblendung gewünscht oder eine Teilverblendung im hinteren Bereich, dann sind diese Kosten privat zu tragen.

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Da es sich bei der Regelversorgung nicht unbedingt um die bestmögliche und komfortabelste Versorgungsmöglichkeit handelt und der Festkostenzuschuss meist nicht mit den tatsächlich anfallenden Kosten von Zahnersatz übereinstimmt, ist es ratsam eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen.

5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 20.06.2022
Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Günstiger Zahnersatz" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Experten-Sprechstunde
Susanne Josch
Susanne Josch über:

Günstiger Zahnersatz

Viele Patienten möchten beim Zahnersatz sparen, ohne Abstriche in der Qualität machen zu müssen. Günstiger und hochwertiger Zahnersatz kann sowohl in Deutschland als auch im Ausland angefertigt werden. Susanne Josch, Zahnärztin aus Burgdorf (Ehlershausen), beantwortet in dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten zum Thema „preiswerter Zahnersatz“.

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH