previous arrow
next arrow
Slider

Lachgassedierung

Die Lachgassedierung ist ein Narkoseverfahren, das sich besonders zur Behandlung von Kindern und Angstpatienten eignet. Lachgas ist eine zuverlässige Alternative zur Vollnarkose und eine effektive Maßnahme zur Schmerzausschaltung.

Lachgas wird während der kompletten Behandlungsdauer durch eine spezielle Nasenmaske inhaliert und verursacht beim Patienten einen Zustand der tiefen Entspannung. Der Patient bleibt unterdessen wach, jedoch wird die Schmerzwahrnehmung erheblich vermindert.

Die Verwendung von Lachgas eignet sich für folgende Behandlungen:

  • Behandlungen von Kindern
  • Behandlungen von Angstpatienten
  • Parodontosebehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Kariesbehandlungen
  • Entfernung von Weisheitszähnen
  • Einsetzen von Zahnimplantaten
  • Knochenaufbau
  • Eigenknochentransplantation

Lachgas weist bei richtiger Anwendung keinerlei Nebenwirkungen oder Risiken auf. Zum Abschluss der Behandlung atmet der Patient reinen Sauerstoff durch die Nasenmaske ein, auf diesem Weg wird das Lachgas aus dem Körper entfernt. Schon nach kürzester Zeit ist der Patient fahrtüchtig und kann die Praxis ohne jegliche körperliche Einschränkungen verlassen.

4.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Zuletzt aktualisiert am: 25.02.2020

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Lachgas" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden
Experten-Sprechstunde
Markus Werland
Markus Werland über:

Lachgas beim Zahnarzt

Lachgas kann Angstpatienten und Kindern die Behandlung beim Zahnarzt um ein Vielfaches erleichtern, da der Patient in einen leichten Dämmerschlaf fällt. Es wird oft bei komplizierteren Behandlungen, wie Wurzelkanalbehandlungen oder Implantationen, verwendet. Markus Werland, Zahnarzt aus Dietzhölztal-Ewersbach, beantwortet in dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten rund um den Einsatz von Lachgas beim Zahnarzt.

Corona-Prävention beginnt im Mund

Corona-Prävention beginnt im Mund

Für Zahnärzte

Für Zahnärzte

PerioSafe® misst Ihre orale Immun-abwehr mit der aMMP8-Technologie.

PerioSafe® misst Ihre orale Immun-abwehr mit der aMMP8-Technologie.

Parodontitis ist eine oft unbemerkte, handflächengroße, offene Wunde im Mund. Damit ist CoVid-19 Tür und Tor geöffnet.

Parodontitis ist eine oft unbemerkte, handflächengroße, offene Wunde im Mund. Damit ist CoVid-19 Tür und Tor geöffnet.

Für Patienten

Für Patienten

Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH

4