previous arrow
next arrow
Slider

Abgebrochener Zahn
Möglichkeiten der Wiederherstellung

Es kann schnell mal dazu kommen, dass ein Stück Ihres Zahnes abbricht. Egal auf welche Art und Weise es passiert ist, Sie sollten so schnell wie möglich einen Zahnarzt aufsuchen, um die abgebrochene Stelle professionell begutachten zu lassen.

Inhaltsverzeichnis

» Erste Maßnahmen nach dem Zahnunfall
» Behandlung bei leichter Beschädigung
» Behandlung bei schwerer Beschädigung

Erste Maßnahmen

Zahnstück suchen und aufbewahren

Auch wenn es im Moment des Unfalls nicht relevant erscheint: falls Sie das abgebrochene Zahnstück finden, bringen Sie es vorsorglich zu Ihrem Zahnarztbesuch mit. In manchen Fällen kann das Stück Zahn, das abgebrochen ist, wieder angeklebt werden.

Damit das abgebrochene Stück Zahn noch verwendet werden kann, sollte es jedoch vor dem Austrocknen bewahrt werden. Hierfür erhalten Sie in jeder Apotheke ein spezielles Gläschen, das mit einer Lösung gefüllt ist. Alternativ können Sie selbst eine Kochsalzlösung anmischen oder ein geeignetes Gefäß mit H-Milch füllen, um Ihren Zahn darin zu lagern.

Ruhe bewahren und Verletzung kühlen

Ihr Adrenalinspiegel wird in die Höhe schießen, wenn Sie realisieren, dass ein Stück Ihres Zahnes fehlt. Versuchen Sie dennoch ruhig zu bleiben und einen klaren Kopf zu behalten. Wenn Sie die betroffene Stelle direkt nach dem Unfall kühlen, können Sie eventuell einer Schwellung vorbeugen.

Bitten Sie eine Begleitperson, Sie zum Zahnarzt oder zum zahnärztlichen Notdienst zu fahren. In einer Situation, in der Sie gefühlsmäßig stark aufgewühlt sind, sollten Sie nicht selbst ein Kraftfahrzeug lenken.

Wiederherstellung des Zahns bei leichter Beschädigung

Ankleben des Bruchstücks

Haben Sie das abgebrochene Stück Zahn gefunden und entsprechend vor dem Austrocknen geschützt, kann es in der Regel ohne Probleme an der Bruchkante angeklebt werden. Eine starke Belastung des geklebten Zahns sollte zukünftig jedoch vermieden werden.

Bei leicht abgeschlagenen Zähnen wird die betroffene Stelle geglättet und mit einer fluoridhaltigen Lösung versorgt, um den angegriffenen Zahn vor Karies zu schützen. Ist das fehlende Stück Zahn so klein, dass es die Ästhetik nicht stört, braucht nichts weiter unternommen werden.

Sollten Sie sich einen bereits überkronten Zahn angeschlagen haben, ist es unumgänglich die Zahnkrone zu ersetzen.

Verblendschalen

Ist ein Stück Zahn abgebrochen und kann nicht gefunden werden, bietet sich zur optischen Wiederherstellung der Zahnreihen die Verwendung von Verblendschalen an. Bei den sogenannten Veneers oder Lumineers handelt es sich um sehr dünne Keramikschalen, die auf den betroffenen Zahn aufgeklebt werden.

Wiederherstellung des Zahns bei schwerer Beschädigung

Zahnkrone

Bei abgebrochenen, schwer beschädigten Zähnen sollten Sie sofort einen zahnärztlichen Notdienst aufsuchen, um Folgeschäden zu vermeiden. Sollten Sie eine Behandlung nicht sofort vornehmen, ist im schlimmsten Fall später eine Wurzelbehandlung unumgänglich. Eine Zahnkrone ist bei abgebrochenen Zähnen meist die beste Behandlungsmöglichkeit.

Zahnimplantate

In einigen Fällen ist der Bruch so schwerwiegend, dass eine Rettung der betroffenen Zähne nicht möglich ist. Hier bleibt nur die Möglichkeit der Zahnextraktion. Betroffene Patienten müssen sich nun darüber Gedanken machen, wie die entstandene Zahnlücke versorgt werden soll. Mögliche Lösungen sind die klassische Zahnbrücke oder auch ein Zahnimplantat. Ihr Zahnarzt wird Sie gerne über einen geeigneten Zahnersatz informieren.

4.4 von 5 Sternen. 8 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 31.05.2022
Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Zahnarzt-Notdienst" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH