previous arrow
next arrow
Slider

Zahnersatz Finanzierung
Durch Ratenzahlung zum neuen Zahnersatz

Wird man mit den Kosten für Zahnersatz konfrontiert, stoßen viele Menschen an ihre finanziellen Grenzen. Schnell können mehrere tausend Euro zustande kommen. Trotz eines gewissen Zuschusses der Krankenkassen bleibt meistens noch ein hoher Eigenanteil offen. Ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne sind daher für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr. Viele Zahnarztpraxen bieten daher Zahnersatz Finanzierung an. Durch die Ratenzahlung wird eine Finanzierung hochwertiger und professioneller Leistungen für den Patienten ermöglicht.  Gerne helfen wir Ihnen, einen kostenorientiert behandelnden Arzt mit Ratenzahlung zu finden.

Inhaltsverzeichnis

» Welche Optionen gibt es?
» Hinweise zur Finanzierung
» Kosten und Kostenübernahme

Welche Optionen der Zahnersatz Finanzierung gibt es?

Viele zahnärztliche Leistungen werden sowohl von den gesetzlichen als auch den privaten Krankenversicherungen teilweise oder gar nicht übernommen. Besonders bei Zahnersatz geraten viele Patienten an ihre finanziellen Grenzen.

Eine Zahnersatz-Ratenzahlung ergibt daher für viele Patienten Sinn. Doch das Angebot und die Möglichkeiten der Zahnersatz Finanzierung sind groß. Viele Zahnarztpraxen arbeiten mit Unternehmen zusammen, die ausschließlich auf Finanzierungen medizinischer Leistungen – somit auch die Finanzierung von Zahnersatz – spezialisiert sind. Oftmals werden die ersten sechs Monate zinsfrei angeboten. Eine genaue Prüfung der vertraglichen Regelungen ist in jedem Fall ratsam.

Hinweise zur Finanzierung von Zahnersatz

Bevor eine Ratenzahlung bei Zahnersatz in Betracht gezogen wird, ist es wichtig einige Dinge zu beachten.

Unabhängig von dem möglichen Kreditrahmen, sollten Patienten die Notwendigkeit der medizinischen Leistung  genau prüfen. Nicht immer ist die teuerste Lösung auch die Beste für Sie. Heutzutage gibt es viele unterschiedliche technische Verfahren und Materialien, sodass sich auch unterschiedliche Kosten für den Zahnersatz ergeben.

Finanzierung über den Zahnarzt

Wenn Sie die Kosten für Ihren Zahnersatz nicht in einem begleichen können oder wollen, dann fragen Sie einfach bei Ihrem Zahnarzt nach, ob dieser eine Ratenzahlung anbietet. Viele Praxen bieten an, dass Sie Ihre Rechnung in Raten über mehrere Monate begleichen können – oft sogar zinsfrei. Allerdings ist die monatliche Ratenbelastung höher, als wenn Sie einen Kredit bei einer Bank begleichen. Denn diesen können Sie auch über mehrere Jahre abzahlen.

Eine weitere Möglichkeit bietet ein Darlehen bei einer Bank, welches über Ihren Zahnarzt abgewickelt wird. Viele Zahnärzte arbeiten inzwischen mit Kreditinstituten zusammen, die sich auf Zahnkredite spezialisiert haben. Da die Finanzierung über den Zahnarzt läuft, sparen Sie sich die Formalitäten und Kreditvergleiche. Dies ist zwar unkomplizierter, als wenn Sie sich selbst nach einem passenden Kredit umschauen, allerdings können Sie so nicht sicher sein, die günstigsten Konditionen zu erhalten.

Finanzierung über Kredit bei einer Bank

Zunächst sollten die Möglichkeiten der Kredit-Finanzierung ausgelotet und miteinander verglichen werden. Die Konditionen des Ratenvertrages sind starken Schwankungen unterworfen, sodass vor allem der Effektivzins ausschlaggebend ist. Erscheint das Angebot zu teuer, kann ein weiteres Angebot einer anderen Praxis und/oder einer anderen Bank in Anspruch genommen werden.

Laufzeit

Die Laufzeit des Kredites hängt damit zusammen, wie hoch Sie Ihre monatlichen Raten ansetzen und welche Ratenzahlung Sie wählen: bei Ihrem Zahnarzt oder über ein Kreditunternehmen. Begleichen Sie direkt bei Ihrem Zahnarzt die Rechnung, nur anstatt durch eine Einmalzahlung auf mehrere Raten verteilt, dann gibt es in der Regel eine Laufzeit über mehrere Monate, oftmals zinsfrei.

Zahlen Sie hingegen einen Kredit bei einer Bank zurück, handelt es sich meist um deutlich geringere Raten, die dann über einen deutlich längeren Zeitraum laufen. Hierbei handelt es sich meist um mehrere Jahre.

Kosten und Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Seit der Neubezuschussung der Krankenkassen im Jahr 2005 müssen Patienten für eine Behandlung beim Zahnarzt immer höhere Eigenanteile zuzahlen. Zahnärzte haben die Möglichkeit, diese Sätze zu ändern, den Zahnersatz im Ausland herstellen zu lassen oder eine Zahnersatz Finanzierung mit dem Patienten zu vereinbaren. Außerdem kann man den Eigenanteil durch eine Zahnzusatzversicherung absichern lassen.

Sollte Sie Fragen zum den Themen Zahnersatz Finanzierung oder Ratenzahlung bei Zahnersatz haben, sprechen Sie Ihren Zahnarzt an. Er hilft Ihnen bestimmt gerne weiter.

4.8 von 5 Sternen. 4 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2022
Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Ratenzahlung" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH