previous arrow
next arrow
Slider

Harmonieschiene – der sanfte Weg der Zahnkorrektur

Die Harmonieschiene ist ein Verfahren, um einfache bis mittelschwere Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Durch diese kieferorthopädische Methode können die Zähne in die gewünschte Position gedreht bzw. bewegt werden. Bereits nach wenigen Wochen sind die ersten Ergebnisse sichtbar.

Unästhetische Zahnlücken, Zahnengstand oder kleine Drehungen der Zähne lassen sich mit der Harmonieschiene begradigen bzw. schließen. Selbst außerhalb der Zahnreihe stehende Zähne lassen sich hiermit einordnen. Im Vergleich zu einer festsitzenden Zahnspange ist die Schiene unsichtbar und lässt sich bei Bedarf, z.B. zum Essen, herausnehmen.  

Bei der Korrektur leichter Zahnfehlstellungen geht es vordergründig um eine bessere Ästhetik und ein höheres Wohlbefinden. Deshalb soll die unsichtbare Zahnspange den Träger auch im Alltag nicht beim Sprechen und Lachen behindern. Im Gegensatz zu anderen Therapien ist die Behandlung mit der Harmonieschiene eine effektive und kostengünstige Alternative.

Die Vorteile der Harmonieschiene auf einen Blick:

  • diskrete, fast unsichtbare Zahnkorrektur
  • speziell für Erwachsene
  • keine Behinderung im Alltag
  • kurze Behandlungsdauer
  • langfristiger Therapieerfolg
  • herausnehmbar
  • ohne Metallzusätze, daher auch für Allergiker geeignet

Bei der Harmonieschiene handelt es sich um eine besonders zahnschonende Methode Zahnfehlstellungen zu behandeln, da sie nicht fest auf die Zähne angebracht wird. Eine Präparation der Zähne ist nicht notwendig, wodurch nach Abschluss der Behandlung keine Schädigung der Zahnsubstanz vorliegt.  

Zur Zahnreinigung sowie zum Essen und Trinken kann die unsichtbare Zahnspange einfach herausgenommen werden. Dadurch ist auch weiterhin eine gründliche Mundhygiene möglich, sodass die Risiken von Karies oder Parodontitis geringer als bei festsitzenden Zahnspangen sind.   

Wie verläuft eine Behandlung mit der Harmonieschiene?

Ein gut gepflegtes Gebiss und eine genaue Analyse des Gebisses werden für die Eignung zur Behandlung vorausgesetzt. Ist diese Behandlungswürdigkeit gegeben, wird ein Behandlungsplan erstellt. Der Umfang und die Dauer der Behandlung richten sich nach dem Grad der Zahnfehlstellung. Im Durchschnitt sind 1 bis 8 Schienen erforderlich, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Die Behandlungsdauer nimmt in der Regel vier Monate in Anspruch, sie kann jedoch individuell variieren. Dabei wird die Schiene ca. alle drei Wochen durch eine neue ausgetauscht, da die Zähne bereits eine neue Position eingenommen haben.

Grundsätzlich wird die Harmonieschiene den ganzen Tag über getragen, also auch über Nacht. Zur Nahrungsaufnahme und Zahnreinigung sowie bei wichtigen Anlässen wird eine Pause von einigen Minuten bis zu wenigen Stunden toleriert.

Nach Abschluss der Behandlung muss ein Retainer oder eine Miniplastschiene getragen werden, um den Therapieerfolg zu sichern. Andernfalls besteht das Risiko, dass sich die Fehlstellung zurückbildet.

Harmonieschiene - Kosten

Die Harmonieschiene wird oft aus rein ästhetischen Gründen gewählt. Da keine medizinische Notwendigkeit für die Korrektur der Zahnfehlstellung besteht und es sich meist um erwachsene Anwender handelt, wird die Therapie nicht von den gesetzlichen und privaten Versicherungen übernommen. 

Für eine Behandlung mit der Harmonieschien ist mit Kosten von 700 bis 4000€ zu rechnen. Die tatsächlichen Kosten richten sich nach den individuellen Gebissverhältnissen und dem damit verbundenen materiellem und zeitlichen Aufwand.

0.0 von 5 Sternen. 0 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Unsichtbare Zahnspange" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden
Zur Homepage der db-med

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M.

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M

previous arrow
next arrow
Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH