Zahnarzt:Arztsuche ist das Portal für Patienten
Zahnarzt:Arztsuche ist das Portal für Patienten
auf der Suche nach einem guten Zahnarzt in ihrer Nähe
auf der Suche nach einem guten Zahnarzt in ihrer Nähe
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe
previous arrow
next arrow
Slider
Experten-Sprechstunde

Zahnarztangst bei Kindern

Roland Münch Köln

In dieser Experten-Sprechstunde beantwortet Roland Münch, Zahnarzt aus Köln (Mülheim), Fragen von Patienten zum Thema: Zahnarztangst bei Kindern

Kinder nehmen sich oft ein Beispiel an ihren Eltern. Dadurch wird die Angst der Eltern vorm Zahnarzt oftmals auf die Kinder übertragen. In ihrem Fall ist es ratsam, ihr Kind langsam an den Zahnarztbesuch zu gewöhnen. Auf diese Weise kann es die bereits entstandene Angst auch wieder verlieren.
Für die Gewöhnung an den Zahnarztbesuch sind meist mehrere Termine nötig. In der ersten Sitzung wird ein Kind, das große Angst vorm Zahnarzt hat, nicht behandelt. Es soll anfangs die Umgebung und den Zahnarzt kennenlernen, sich spielerisch an die Praxisräume und den Behandlungsstuhl rantasten. Der zweite Besuch fällt dann schon entspannter aus, weil das Kind deutlich ruhiger ist und die Umgebung bereits kennt. Bei diesem Termin wird der Gebisszustand des Kindes untersucht. In der dritten Sitzung ist dann eine Behandlung möglich, da das Kind meist genug Vertrauen zum Zahnarzt aufgebaut hat.
Das kommt ganz darauf an, wie ihr Kind auf zahnärztliche Behandlungen reagiert. Viele Kinder lassen solche Behandlung mühelos über sich ergehen. Es gibt aber auch Kinder, die bei Behandlungen, die eine längere Zeit in Anspruch nehmen, oft ungeduldig und nervös werden, sodass mehrere Behandlungen sinnvoll sind. Bei Kindern, die wirklich schlecht auf Zahnarztbesuche zu Sprechen sind, weil sie Angst vor den Behandlungen haben, ist manchmal sogar eine Behandlung in Vollnarkose zu empfehlen.
Es kann vielleicht sein, dass der Zahnarzt ohne Betäubung gebohrt hat und ihr Sohn somit Schmerzen bei der Behandlung hatte. Solche Erfahrungen sind oft ausschlaggebend für die Entwicklung von Zahnarztangst bei Kindern. Gerade bei Ihnen ist es besonders wichtig, dass die Behandlungen schmerzfrei verlaufen. Es gibt einige Betäubungsverfahren, die sogar ohne Injektionsnadeln oder Einstiche – fast schmerzfrei angewandt werden können. Bei ihrem nächsten Zahnarztbesuch sollten Sie um ein Gespräch bitten und darauf bestehen, dass ihr Kind schmerzfrei behandelt wird. Im schlimmsten Fall sollte eine Behandlung in Vollnarkose in Betracht gezogen werden.
Diese Befürchtung teilen viele Eltern. Ich würde Ihnen raten mit ihrem Kind erst mal zu einem Kontrolltermin zu gehen. In diesem frühen Alter sind große Behandlungsmaßnahmen in der Regel überflüssig. Ihr Kind kann sich bei diesen Kontrollterminen, die Sie dann regelmäßig wiederholen sollten, an den Zahnarztbesuch gewöhnen. Auf diese Weise sollte ihr Kind keine Angst vorm Zahnarzt entwickeln.
Sie sollten so früh wie möglich damit anfangen. Denn auch ein Milchgebiss muss regelmäßig, am besten in vierteljährlichen Abständen, kontrolliert werden. Es ist auf jeden Fall davon abzuraten so lange zu warten bis das Kind unter Zahnschmerzen leidet. Bei Zahnschmerzen ist Karies meist schon weit fortgeschritten, sodass größere Behandlungsmaßnahmen getroffen werden müssen. Dies können Sie ihrem Kind ersparen, indem sie regelmäßig und vor allem frühzeitig zum Zahnarzt gehen. Beim Zahnarztbesuch geht es schließlich nicht nur um die Behandlung schmerzhafter Zähne. Auch das Erlernen der richtigen Zahnputztechnik sowie Ratschläge bezüglich der richtigen Ernährung ihres Kindes sind Teil einer zahnärztlichen Behandlung. Regelmäßige Gebisskontrollen in Verbindung mit einer professionellen Zahnreinigung und die Fluoridierung der Zähne verhindern zukünftige Zahnschäden bei Kindern. Warten Sie also nicht zu lange.
Ist die Angst ihrer Tochter so groß, sodass eine einfache Behandlung unter örtlicher Betäubung nicht in Frage kommt, ist eine Behandlung im Dämmerschlaf oder sogar eine Vollnarkose zu empfehlen. Auf diese Weise steht einer stressfreien und schmerzlosen Behandlung nichts im Weg. Sprechen Sie am besten mit dem Zahnarzt ihres Vertrauens über den richtigen Behandlungsweg. Er kennt ihre Tochter bereits und wird die Situation am besten einschätzen können.

Die Experten-Sprechstunde dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose und ersetzt eine Behandlung weder medizinisch noch rechtlich. Die Antworten spiegeln die Meinung des Autors wieder und nicht die der Betreiber von www.zahnarzt-arztsuche.de


Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Zahnarztangst bei Kindern" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden

Zahnarzt
Roland Münch

Ästhetische Zahnheilkunde, Bio-Zahnersatz


Profil von Zahnarzt Roland Münch ansehen
Roland Münch Köln

Zur Homepage der db-med

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M.

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M

previous arrow
next arrow
Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH