Zahnarzt:Arztsuche ist das Portal für Patienten
Zahnarzt:Arztsuche ist das Portal für Patienten
auf der Suche nach einem guten Zahnarzt in ihrer Nähe
auf der Suche nach einem guten Zahnarzt in ihrer Nähe
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe
previous arrow
next arrow
Slider
Experten-Sprechstunde

Seniorenzahnmedizin

Christian Köhler Köln

In dieser Experten-Sprechstunde beantwortet Dr. Christian Köhler, Zahnarzt aus Köln (Weiden), Fragen von Patienten zum Thema: Seniorenzahnmedizin

Gerade in den letzten Jahren haben sich Zahnärzten im Bereich der Alterszahnheilkunde (in Seniorenzahnmedizin) zunehmend fortgebildet und spezialisiert. Das ist einfach eine Folge der gesellschaftlichen Entwicklung, in der die Anzahl älterer Menschen stark zunimmt. Obgleich die Senioren-Zahnheilkunde noch kein eigenständiges Fachgebiet ist, kommunizieren viele Praxen diesen Arbeitsschwerpunkt. Am einfachsten finden Sie Praxen, die Seniorenzahnmedizin anbieten, im Internet.
Sie tun sich und Ihrem behandelnden Zahnarzt einen großen Gefallen, wenn sie ihm detailliert mitteilen, welche Medikamente sie einnehmen, wie sie sich ernähren und wie sie ihre aktuelle Lebenssituation einschätzen. Das wird dem Behandler folgendes erleichtern: Die Planung der Maßnahmen für die Zahnsanierung. Er kann dann beispielsweise besser beurteilen, in welchen Einzelschritten die Behandlung erfolgen soll. Die Planung des Zahnersatzes. Sie sollten bei ihrem zukünftigen Zahnersatz darauf achten, die tägliche Pflege selbst vollumfänglich durchführen zu können. Dabei kann in der Prothetik-Planung berücksichtigt werden, dass der Zahnersatz für Sie beispielsweise leicht herausnehmbar ist. Die Auswahl der Materialien für den Zahnersatz. Hier spielt das Thema der Verträglichkeit mit der Medikamenteneinnahme eine Rolle.
Ich kann Sie nur zu gut verstehen. Gerade für die über 70-jährigen, die viel Zeit für Arztbesuche aufbringen, treten die zahnmedizinischen Belange zunehmend in den Hintergrund. So werden beispielsweise regelmäßige Prophylaxeangebote nicht mehr wahrgenommen und der Zahnarzt wird nur noch aufgesucht, wenn Beschwerden auftreten. Häufig ist es dann bei fortgeschrittener Parodontitis für den Zahnerhalt zu spät. Zudem ändert sich in diesem Alter die Wahrnehmung. Nach aktuellen Untersuchungen schätzen 87 Prozent der über 70-jährigen ihre Zahnsituation als "in Ordnung" ein, was völlig an der Realität vorbeigeht. So steigt beispielsweise aufgrund der altersbedingten verminderten Speichelproduktion das Kariesrisiko.
Da kann ich Sie nur beruhigen, denn eine Heil- und Kostenplan ist für die wenigsten Laien verständlich. Vereinbaren Sie mit einer Person Ihres Vertrauens einen Termin bei Ihrem Zahnarzt und lassen Sie sich über den Inhalt des Heil- und Kostenplans informieren. Eine auf die Seniorenzahnheilkunde spezialisierte Praxis hat gegen diese Vorgehensweise sicherlich nichts einzuwenden.
Was früher gang und gäbe war, kommt heute erst langsam wieder in das Bewusstsein der Zahnärzte: der zahnärztliche Hausbesuch. Praxen für Seniorenzahnmedizin bieten das an. Informieren Sie sich im Internet, welche Zahnarztpraxen Hausbesuche anbieten oder rufen Sie Zahnärzte Ihres Vertrauens an. Bitte bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass der Beitrag der gesetzlichen Krankenkassen für zahnärztliche Hausbesuche nicht wirklich kostendeckend ist. Lassen Sie sich deshalb im Vorhinein darüber informieren, welche Kosten tatsächlich auf Sie zukommen. Das sollte Ihnen die Mundgesundheit Ihres Vaters wert sein.
Die Zahnärztin oder der Zahnarzt sollten sich für diese Thematik fortgebildet haben, denn sie müssen die Therapiefähigkeit die Mundhygienefähigkeit die Eigenverantwortlichkeit des Patienten richtig einschätzen können. Zudem benötigen sie erweiterte Kenntnisse im Bereich der Ernährungswissenschaften, der Pflegewissenschaften, der oralen Gerontologie (Wissenschaft vom Altern) und der oralen Geriatrie (Altersheilkunde). Auch das Praxisteam sollte im Umgang mit älteren Patienten geschult sein, denn der ältere Patient verträgt im Gespräch weniger Ablenkung, wie wenn beispielsweise Zahnarzthelferinnen klappernd die Instrumente aufräumen. Das lenken ihn ab. Bei der Vergabe der Behandlungstermine sollte auf Kontinuität, wie beispielsweise Termine am immer gleichen Tag zur immer gleichen Uhrzeit geachtet werden. Speziell die Gesprächsführung mit älteren Patienten muss klar strukturiert sein, damit das Gesagte auch verstanden wird. Bei hochbetagten Patienten hilft häufig, sich das Gesagte noch einmal wiederholen zu lassen. Im Zweifelfall sollte immer eine vertraute Person des Patienten hinzugezogen werden.

Die Experten-Sprechstunde dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose und ersetzt eine Behandlung weder medizinisch noch rechtlich. Die Antworten spiegeln die Meinung des Autors wieder und nicht die der Betreiber von www.zahnarzt-arztsuche.de


Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Seniorenzahnmedizin" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden

Zahnarzt
Dr. Christian Köhler, M.Sc.

Ästhetische Zahnmedizin, Parodontitis, Zahnimplantate


Profil von Zahnarzt Dr. Christian Köhler, M.Sc. ansehen
Christian Köhler Köln

Zur Homepage der db-med

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M.

bequem + günstig: ab 49,-€ p.M

previous arrow
next arrow
Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH