Moderne Zahnmedizin
exzellent und erschwinglich

Zahnarzt:ArztsucheRelaxBogen » Der Physiotherapeut für unterwegs
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe finden - Zahnarzt:Arztsuche

Parodontosebehandlung mit Laser

Expertensprechstunde

Unser Experte, Dr. Dirk Sander, beantwortet im Rahmen dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten zum Thema: Parodontosebehandlung mit Laser.


Spezial: Zahnärzte mit Laser

Hier finden Sie in Ihrer Nähe auf das Thema Laserbehandlung spezialisierte Zahnärzte.

Banner Image

> Zahnärzte mit Laserbehandlung finden

Wie funktioniert eine Laserbehandlung beim Zahnarzt?

Bei dem Einsatz von Lasern in der modernen Zahnheilkunde macht sich der Zahnarzt die Effekte von gebündeltem Licht zunutze. Ein Laser (Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation) erzeugt gebündeltes Licht in einer bestimmten Wellenlänge, welches beim Auftreffen auf bestimmte Strukturen und Substanzen diese umwandelt, bzw. verändert. 

So kann man den Laser nicht nur zur Kariesbekämpfung, sondern zum Beispiel auch zur Elimination von Bakterien einsetzen, um chronische Entzündungen wie Parodontitis (im Volksmund „Parodontose“ genannt) zu behandeln. 

In diesem Bereich findet bereits seit Jahrzehnten eine umfangreiche Forschung und Weiterentwicklung statt, die nun auch Ihnen als Patient zugute kommt.

Wie läuft eine Parodontosebehandlung mit Laser ab?

Die Grundvoraussetzung für eine Parodontosebehandlung mit Laser ist, ebenso wie bei der konventionellen Therapie, eine gründliche Vorreinigung. 

Diese wird durch eine professionelle Zahnreinigung in der Praxis in ein oder zwei Sitzungen erzielt. Hierbei werden „mechanisch“ bereits die größten Anteile an Plaque und die Keimzelle der zu entfernenden Bakterienherde entfernt. 

Im Rahmen der nun durchführbaren Laserbehandlung wird ein Gel aufgebracht, welches die befallenen Areale blau anfärbt.

Der Zahnarzt kann nun diese Bereiche gezielt mit dem Laser bearbeiten, so dass die Bakterien und Keime entfernt / abgetötet werden können.

Ist die Parodontosebehandlung mit Laser schmerzhaft?

Nein, im Gegenteil! Die Parodontosebehandlung mit dem Laser ist für Sie als Patient absolut schmerzfrei. Dies ist als sehr großer Vorteil gegenüber der herkömmlichen, meist „schneidenden“ Behandlungsmethode zu nennen. Ebenfalls ist der Einsatz von lokalen Betäubungsmitteln – der „Spritze“ – nicht erforderlich.

Welche Vorteile hat eine Laserbehandlung?

Der grundsätzliche Vorteil in der Behandlung mit dem Laser ist die bessere Integrierbarkeit der Behandlung in den Alltag. Durch das schmerzfreie Vorgehen fallen Sie weder im privaten noch im beruflichen Umfeld aus. Es handelt sich hier um eine relativ schnelle und effektive Behandlungsform, die sich immer mehr und mehr durchsetzt.

Im Einzelnen kann man die Vorteile der Parodontosebehandlung mit dem Laser wie folgt benennen:

  • Schonend und schmerzfrei
  • Keine Spritze zur Betäubung notwendig
  • Häufig nur eine Sitzung nötig
  • Kein Einsatz von Skalpell, etc.
  • Zahnfleischentzündungen klingen schneller ab
  • Bakterien und Keime werden zuverlässig abgetötet

Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Vorteil für Sie liegt darin, dass bei Anwendung dieser Methode auf den Einsatz von Antibiotika gänzlich verzichtet werden kann. So vermeiden Sie die Gefahr der Bildung von Resistenzen und Ihr Körper wird weniger belastet.

Hat eine Parodontosebehandlung mit Laser Nebenwirkungen?

Die Parodontosebehandlung mit dem Laser ist nahezu nebenwirkungsfrei. Sie werden nur in den ersten Stunden nach der Behandlung noch Verfärbungen an Zähnen und / oder Zahnfleisch feststellen, die sich aber von alleine zeitnah zurückbilden. Vergleichen können Sie dieses etwa mit den Verfärbungen nach dem Verzehr von Blaubeeren.

Wie steht es mit den Kosten für eine Parodontosebehandlung mit Laser?

Diese Frage lässt sich nicht im Allgemeinen beantworten. Die tatsächlich entstehenden Kosten richten sich sehr stark nach dem Ausgangsbefund und dem tatsächlich anfallenden Behandlungsaufwand. 

Ihr Zahnarzt wird Sie aber im Vorfeld der Behandlung detailliert über die Kosten informieren, so dass Sie keine Überraschungen mit dem Öffnen der Rechnung erleben.

Werden die Kosten für eine Parodontosebehandlung mit Laser von der Krankenkasse übernommen?

Obwohl sich die Methode der Parodontosebehandlung mit dem Laser immer mehr durchsetzt und die Erfolge wissenschaftlich belegt sind, übernehmen die Krankenkassen diese Leistung noch nicht. Wir arbeiten an der Anerkennung dieser Behandlungsmethode und hoffen, dass diese demnächst genauso akzeptiert wird wie die konventionelle Behandlungsmethode, die als Kassenleistung definiert ist. 

Privatversicherten empfehlen wir, im Vorfeld der Behandlung die Kostenübernahme mit der Versicherung abzuklären.

Spezial: Zahnärzte mit Laser

Hier finden Sie in Ihrer Nähe auf das Thema Laserbehandlung spezialisierte Zahnärzte.

Banner Image

> Zahnärzte mit Laserbehandlung finden

Weitere Informationen

Mehr Informationen zum Thema "Parodontosebehandlung mit Laser" oder unserem Experten, Dr. Dirk Sander, finden Sie hier:

Experten-Profil von Dr. Dirk Sander

Zur Praxis-Homepage

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

3.9 von 5 Sternen. 36 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.