previous arrow
next arrow
Slider

Zahnfleischlifting
Pinhole Surgical Technique

Wer zurückgewichenes Zahnfleisch korrigiert haben möchte, findet im Angebot der Ästhetischen Zahnheilkunde verschiedene Methoden, um wieder unbeschwert Lächeln zu können. Zahnfleischlifting nach der Pinhole Surgical Technique stellt eine vielversprechende Methode dar.

Inhaltsverzeichnis

» Warum Zahnfleischlifting?
» Die Pinhole Surgical Technique
» Alternative Methoden
» Kosten des Zahnfleischliftings

Warum überhaupt Zahnfleischlifting?

Patienten, die unter Zahnfleischrückgang leiden, haben nicht nur mit den optischen Folgen zu kämpfen. Unbehandelt droht bei Zahnfleischrückgang der Zahnverlust. Oberste Priorität hat daher die Beseitigung der Ursachen. Ist der Mundraum frei von den verursachenden Bakterien und sind andere Gründe für den Zahnfleischschwund ausgeschlossen, dann kann über die Wiederherstellung einer ausgeglichenen Rot-Weiß-Ästhetik nachgedacht werden. Denn diese ist für viele Patienten bedeutend für ein unbeschwertes und schönes Lächeln.

Sind beim Lächeln die Zahnhälse auffallend sichtbar, kann dies bei den Betroffenen zu Unsicherheit im sozialen Umgang und einer antrainierten Mimik führen.

Chao Pinhole Surgical Technique (PST)

Zur Behandlung von Zahnfleischrückgang kommen verschiedene Methoden in Frage. Als Grundlage der Entscheidung dient der Patient und der jeweilige Zahn- und Kieferknochenzustand. Für die Beurteilung wird der behandelnde Zahnarzt den Schweregrad des Zahnfleischschwundes bestimmen und Ihnen die möglichen Behandlungsvarianten unterbreiten.

Für die nicht ganz schwerwiegenden Fälle ist ein minimalinvasiver Eingriff mit der PST eine gute Möglichkeit, die freiliegenden Zahnhälse wieder zu verdecken. Die in Amerika von Dr. John Chao entwickelte Technik wird in Deutschland nur von einigen speziell darin geschulten Zahnärzten ausgeübt. Nur mit einem entsprechenden Zertifikat können die hierfür benötigten (von Chao entwickelten) Instrumente erworben werden. Da nicht alle Zahnärzte mit dieser Methode vertraut sind, lohnt es sich, sich vorab über die angebotenen Leistungen bei Ihrem Zahnarzt zu informieren.

Zahnfleischlifting mit der Pinhole Chirurgie Technik

Das Zahnfleischlifting mit der PST erfolgt über einen sehr kleinen Zugang, der an entsprechendem Zahn unter lokaler Betäubung ins Zahnfleisch gestochen wird. Durch dieses Loch wird ein spezielles Instrument eingeführt, mit dem der Behandler das Zahnfleisch lockert, welches somit an die ursprüngliche Stelle zurückgezogen werden kann. Unterfüttert mit Kollagenmembranen verbleibt es an dieser Position und wächst innerhalb weniger Wochen fest. Die kleinen Zugangslöcher sind meist schon nach wenigen Tagen wieder verheilt.

Vorteile der PST

Da es sich bei der PST um einen minimalinvasiven Eingriff handelt – also keine Schnitte und Nähte nötig sind –, treten nur sehr geringe Beschwerden nach dem Eingriff auf. Zudem ist die Heilungsdauer sehr kurz, was für den Patienten bedeutet, dass es zu keinem Arbeitsausfall kommt. Das Beste: das Ergebnis überzeugt und ist von Dauer.

Voraussetzungen für Zahnfleischlifting mit PST

Für den erfolgreichen Einsatz der Pinhole Surgical Technique muss der Mundraum frei von bakteriellen Entzündungen sein. Eine Parodontitis- oder Kariestherapie muss daher vor Beginn der PST erfolgreich abgeschlossen sein.

Liegt bereits Knochenschwund vor, kann eine vollständige Bedeckung der Zahnhälse durch den Einsatz dieser Methode nicht garantiert werden. Hier liegt das Ziel der Behandlung eher in der Stabilisierung der Situation.

Alternativen

  • Zahnhalsfüllung
  • Transplantat

Eine gängige und schnelle Therapie von freiliegenden Zahnhälsen bei beschädigter Zahnhartsubstanz ist der Einsatz von Kunststoff- oder Zementfüllungen. Diese versorgen die Zahnhälse und beseitigen Symptome wie kälte- oder hitzeempfindliche Zähne. Rein ästhetisch sind sie jedoch oftmals keine zufriedenstellende Lösung.

Eine weitere Alternative bei Zahnfleischrezession ist das Transplantat. Bei diesem Eingriff wird Spendergewebe entnommen (beispielsweise am Gaumen) und an der zu behandelnden Stelle durch Nähte fixiert. Schmerzen und Schwellungen (besonders auch an der Entnahmestelle) sind übliche Nebenwirkungen bei diesem Eingriff.

Kosten des Zahnfleischliftings

Die Kosten eines Zahnfleischliftings nach der PST lassen sich pauschal nicht angeben, sind aber privat zu tragen. Krankenkassen kommen hierfür nicht auf.

Es handelt sich bei der Pinhole Surgical Technique um ein anspruchsvolles handwerkliches Verfahren, was sich stets an der individuellen Situation des Patienten orientiert. So kann es sein, dass die Behandlung weniger Zähne bei einem Patienten teurer ist als die Behandlung eines Patienten, bei dem vergleichsweise mehr Zähne behandelt werden. Einen detaillierten Heil- und Kostenplan kann Ihnen nur der Zahnarzt aufstellen, bei dem Sie Ihr Beratungsgespräch wahrnehmen.

NaN von 5 Sternen. 0 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 14.03.2022
Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Zahnärzte für das Thema "Rot-Weiß-Ästhetik" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Experten-Sprechstunde
Michael Brust

Zahnfleischaufbau ist in der modernen Parodontalchirurgie ein effektives Verfahren, um zurückgegangenes Zahnfleisch zu ersetzen. So lässt sich zurückgebildetes Zahnfleisch aufbauen oder sogar Zahnfleisch mit entsprechenden Verfahren sicher entfernen. Dr. Michael Brust, Oralchirurg aus Saarbrücken (St. Johann), beantwortet in dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten zum Thema „Zahnfleischaufbau bei Parodontitisbehandlung“.

Lesen Sie den kompletten Beitrag

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH