Moderne Zahnmedizin
exzellent und erschwinglich

Zahnarzt:ArztsucheRelaxBogen » Der Physiotherapeut für unterwegs
Gute Zahnärzte in Ihrer Nähe finden - Zahnarzt:Arztsuche

Zahnarztphobie (Zahnarztangst)

Die Angst vor dem Zahnarzt ist in der Bevölkerung ein weit verbreitetes Phänomen. Rund ein Drittel aller Menschen haben gar eine echte Zahnarztphobie und finden erst zu einem viel zu späten Zeitpunkt, teilweise auch gar nicht, den Weg zum Zahnarzt. Für Angstpatienten gibt es heutzutage eine Vielzahl von spezialisierten Zahnärzten für Zahnarztangst.

Spezial: Zahnarztangst

Hier finden Sie in Ihrer Nähe auf das Thema Zahnarztangst Patienten spezialisierte Zahnärzte.

Banner Image

> Zahnärzte zur Behandlung von Zahnarztangst

Die Ursache der Zahnarztangst basiert häufig auf schlechten Erfahrungen und Ängsten aus der Kindheit. Daneben haben viele Menschen Angst vor dem Zahnarztbesuch, da sie Angst vor Spritzen oder dem Bohrer haben und schlimme Schmerzen bei der Behandlung befürchten.

Für Angstpatienten gibt es heute quasi in jeder Region einen Zahnarzt für Angstpatienten, der sich sowohl mit der Zahnarztangst bei Erwachsenen als auch mit der Zahnarztangst bei Kindern bestens auskennt. Die Angst bei den Patienten kann jedoch sehr unterschiedlich beschaffen und bezüglich des Angstlevels ausgeprägt sein. Bei geringer Angst helfen meist schon Gespräche mit dem Zahnarzt über Ursachen und Symptome von Zahnarztangst.

Behandlung von Angstpatienten

Doch was tun bei großer Zahnarztangst? Auf die Angst spezialisierte Zahnärzte offerieren eine Vielzahl an Behandlungsverfahren zur Sedierung der Patienten an. Zu nennen sind hier etwa spezielle Hypnosetechniken, Fantasiereisen oder die Behandlung mit Lachgas. Sitzt die Angst jedoch so tief, dass sie auch mit diesen Verfahren nicht zu minimieren ist, so bietet sich insbesondere bei aufwändigen und langen Behandlungen nur noch eine Vollnarkose an. 

Von einer echten Zahnarztangst sowie von der Begrifflichkeit „Angstpatient“ wird jedoch erst dann gesprochen, wenn die Angst so groß ist, dass sie zur Vermeidung des Zahnarztbesuches führt  - und dies teilweise über Jahre, bei denen der Patient sogar oft weitere starke Schmerzen sowie Unsicherheit zu seinem Gesundheitszustand in Kauf nimmt, nur um nicht zum Zahnarzt zu gehen.

Die Folgen von Zahnarztangst

Die Vermeidung des Zahnarztbesuchs führt in zweierlei Hinsicht zu negativen Folgen. Einerseits werden die Beschwerden größer und auch die Angst nimmt zu, was wiederum zu einem weiteren Vermeiden des Gangs zum Zahnarzt führt. Auf der anderen Seite kann das Meiden der Zahnarztpraxis langfristig etwa zu größeren Schmerzen, üblem Mundgeruch, einer weiteren Ausbreitung von Karies, einer chronischen Parodontose und bis hin zu einem eigentlich vermeidbaren Zahnverlust führen.

Um diese Folgen gar nicht erst entstehen zu lassen, gibt es heute eine Vielzahl von Zahnärzten, die die Ursachen der Zahnarztangst proaktiv anzupacken wissen und darüber hinaus schonende und sanfte Behandlungsmethoden anbieten.

zurück zur Übersicht

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

4.3 von 5 Sternen. 6 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.